RL GF: Effizientes Spiel gegen den BFK

Am vergangenen Samstag (13.02.2016) fand in Potsdam der nächste Spieltag der FVBB Regionalliga Großfeld statt. Die Spielgemeinschaft Floorball Nordost (FNO) trat dabei gegen das Team des Berliner Floorball Klubs (BFK) aus dem Berliner Osten an. Neben Ruhm und Ehre ging es vor allem um wichtige Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt.

Die Hellersdorfer begannen das Spiel druckvoll und störten von Anfang an das Aufbauspiel von FNO. Das Team in dunkelblau kam dadurch nur sehr schwer ins Spiel, sollte aber wesentlich effizienter aufspielen. Drei Tore im ersten Drittel aus nur einer Handvoll Chancen sprachen eine deutliche Sprache: So erzielt Jan Brandt nach 13 Minuten das 1:0, Stefan Jonsson traf kurz darauf in Überzahl zum 2:0 und legte gut drei Minuten vor der Pause noch zum 3:0 nach. Nur 30 Sekunden vor der Pause musste man noch das 3:1 hinnehmen – bei dem hohen Druck, den der BFK über das gesamte Drittel ausübte, konnte man mit diesem Spielstand aber sehr zufrieden sein.

Das zweite Drittel setzte nahtlos den Spielverlauf des ersten Drittels fort. Der BFK spielte aggressiv, so dass Floorball Nordost häufig schon im Aufbau den Ball verlor. In der eigenen Hälfte konnte FNO jedoch die Angriffsbemühungen des BFK durch gute Defensivarbeit bremsen und viele Schüsse blocken. Was trotzdem durchkam wurde von Timm Krüger im Tor sicher festgehalten. Auch wenn in der Offensive nicht viel gelang, konnte man die eigenen Chancen weiterhin effektiv in Tore verwandeln: Jan Brandt und Stefan Jonsson zeigten erneut ein treffsicheres Händchen und brachten FNO mit je einem Tor weiter in Führung. Mit dem Stand von 5:1 ging es in die zweite Pause.

Nach dem erneuten Seitenwechsel verschlief FNO den Start des letzten Drittels sträflich. Zwei unnötige und ungehinderte Fernschüsse sowie ein Querpass vor Tor machten die Partie nochmals spannend (Spielstand 5:4 bei 10 Minuten verbleibender Spielzeit). Doch das Team aus dem Nordosten wachte noch rechtzeitig wieder auf und konnte mit Treffern von Jan-Olav Straakholder (12. Minute) und erneut Jan Brandt (15. Minute) den Sack zum 7:4 Erfolg zu machen.

Insgesamt konnte man durch eine solide Mannschaftsleistung verdient einen Sieg feiern. Es war eine weitgehend faire und spielerisch ansprechende Partie – so wie man das vom BFK auch kennt. Durch den Sieg liegt Floorball Nordost nun mit einem kleinen Polster (5 Punkte) auf dem 4. Platz und damit in den Playoff-Rängen. Bis zu den Playoffs sind noch drei Partien zu absolvieren – die nächste am 12.03.2016 gegen die FVBB U17-Landesauswahl. Wir freuen uns darauf!

Spielbericht: Jan Brandt / Roland Stahn

Advertisements

Ein Gedanke zu “RL GF: Effizientes Spiel gegen den BFK

  1. Pingback: RL GF: Effizientes Spiel gegen den BFK - Floorball Berlin-Brandenburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s